veröffentlicht in News am 23.08.2022

Der fünfte Fachtag „women at work“ – von und mit Frauen mit Migrationsgeschichte – lädt am 10. Oktober 2022 in das Soziokulturelle Zentrum ANKER ein.

Wie gelingt die Integration in den Arbeitsmarkt? Wer kann mich unterstützen, wenn es schwierig wird? Was ist das Erfolgsrezept von Frauen, die es geschafft haben?

Wenn man nach Flucht oder Zuwanderung neu in Leipzig lebt, ist es oft schwer, sich zu orientieren und Wege in Arbeit oder Ausbildung zu finden. Beim Fachtag „women at work“ gibt es deshalb für Frauen viele Informationen über Beratungsangebote und Möglichkeiten, sich Unterstützung zu holen – unabhängig von Alter und Sprachraum.

Verschiedene Beratungs- und Unterstützungsangebote bieten Informationen und stehen für Nachfragen zur Verfügung. Auszubildenden aus dem Handwerk kann man live bei der Arbeit zuschauen.

In einer Gesprächsrunde erzählen Frauen verschiedener Berufsgruppen davon, wie sie es in Leipzig geschafft haben, eine Ausbildung oder Arbeit zu finden. Sie wollen Mut machen, aktiv zu sein und den eigenen Weg zu gehen. Zudem gibt es die Möglichkeit, sich in Workshops über Wege in die Arbeit mit Kindern zu informieren; über Arbeitsplätze bei der Stadt Leipzig oder über arbeitsrechtliche Fragen wie zum Beispiel über unzulässige Fragen im Vorstellungsgespräch.

Dieser Fachtag will Frauen mit und ohne Migrationsgeschichte auf ihrem beruflichen Weg ermutigen, inspirieren, stärken und unterstützen.

Der Besuch des Fachtages ist kostenlos und mit Kinderbetreuung.

Für Arabisch, Englisch, Farsi, Ukrainisch und Russisch wird bei Bedarf Sprachmittlung angeboten.

Das Programm und Informationen zur Anmeldung gibt es online unter www.leipzig.de/woman-at-work.

Auch bei Facebook @women_at_work_leipzig und Instagram @women_at_work_leipzig finden Sie aktuelle Informationen zum Fachtag.

Ansprechpartnerin: Frau Karis Schneider, ARBEIT UND LEBEN Sachsen e. V., Telefon: 0341 7100551, Mail: schneider@arbeitundleben.eu.

Zeit: 10. Oktober 2022, 10.00 - 14.00 Uhr, Einlass ab 9.00 Uhr Ort: soziokulturelles Zentrum ANKER, Renftstr. 11, 04159 Leipzig

Der Fachtag findet statt in Kooperation von: Arbeit und Leben Sachsen e.V., Bildungsinstitut PSCHERER gGmbH, Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Dachverband der Migrantenorganisationen e.V., Deutsche Angestellten Akademie, „Frauen in Arbeit“, Frauenkultur e.V., Forte e.V., Handwerkskammer zu Leipzig, Jobcenter Leipzig, Kommunaler Eigenbetrieb Leipzig/Engelsdorf, Pandechaion e.V., Stadt Leipzig